Hypnose

Veränderungen - leichter mit Hypnose

Egal ob es darum geht, mit dem Rauchen aufzuhören, das Wunschgewicht zu errei­chen oder Ziele mit mehr Motivation anzugehen: Veränderungen lassen sich mit Hypnose schnell und nachhaltig erzielen. Probleme und alte Gewohn­heiten werden auf eine sehr angenehme Art gelöst - in tiefer Ent­spannung und im direkten Dialog mit Ihrem Innersten.

Der schottische Arzt James Braid, der den Begriff Hypnose geprägt hat, soll gesagt haben: "Hypnose hilft auch dann, wenn alles andere versagt." Dem amerikanischen Psycho­logen Richard Bandler schreibt man eine ähnliche Aussage zu: "Wenn es un­mög­lich ist, müssen wir es eben hypnotisch machen."

Was ist Hypnose eigentlich

Die Augen sind geschlossen, aber es ist kein Schlaf. Hypnose ist ein Zustand besonderer, tief entspannter Aufmerksamkeit.

Hypnose ist eine Technik, mit der man einen geistigen Zustand erreicht, der Trance genannt wird. In diesem beson­de­ren Zustand ist der unbewußte Teil des Menschen besonders empfänglich. In diesem Teil des Gehirns werden unserer Gewohnheiten, unsere Überzeugungen und unsere Erinnerungen "verwaltet". Folglich ist dort der richtige Ansatzpunkt für grundlegende und nachhaltige Ver­änderungen. Durch sogenannte Suggestionen werden diesem Teil dann neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten vorgeschlagen.

Hypnose im 19. Jahrhundert

Mit modernen Methoden ist es einfach, den Zustand der Trance zu erreichen. In einer Hypnose-Sitzung machen Sie es sich auf einer Liege bequem - und der Hypnoti­seur leitet Sie mit Worten an. Nach nur wenigen Minuten haben Sie den ent­spann­ten und angenehmen Hypnose-Zustand erreicht.

Hypnose fühlt sich dabei ganz natürlich an. Tatsächlich sind wir alle täglich mehrmals in Hypnose, nämlich morgens beim Aufwachen - kurz bevor wir richtig wach sind - und abends kurz vor dem Einschlafen. Auch wenn Sie im Kino einen spannenden oder berührenden Film anschauen, befinden Sie sich in einem hypnotischen Zustand.

Anwendungsgebiete - Was kann man mit Hypnose verändern?

Hypnose bietet ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen eines Hypnose-Coachings ist es unter anderem möglich

  • tiefe Entspannung zu erfahren
  • unerwünschte Gewohnheiten abzulegen (Rauchen, Nägelkauen, ...)
  • erwünschte Gewohnheiten aufzubauen (gesunde Ernährung, ...)
  • innere Blockaden aufzulösen
  • Gefühle wie Lampenfieber, Liebeskummer oder Trauer zu überwinden
  • Selbstwert und Selbstliebe aufzubauen und zu stärken
  • Ziele motiviert zu erreichen

Nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf um zu erfahren, wie Hypnose Ihnen bei Ihrem konkreten Anliegen weiterhelfen kann.

Zertifizierte Qualität

Zertifiziert von der National Guild of Hypnotists (NGH)

Durch meine fundierte Ausbildung in Modularer Tiefenhypnose MTH® führe ich Sie schnell, sicher und angenehm in die Hypnose. Dabei verwende ich nach Bedarf das am besten passende Verfahren.

Ich wurde nach den Richtlinien des größten und ältesten Hypnoseverbands der Welt, der National Guild of Hypnotists (NGH), aus­gebildet und zertifiziert. Außer­dem besitze ich Zertifikate der folgenden Verbände bzw. Ausbildungsinstitute:

  • American Board of Hypnotherapy (ABH)
  • HypnoPlus®-Akademie
  • Atlantic Hypnosis Institute

Wie läuft eine Hypnose-Sitzung ab?

Wenn Sie mit mir einen Hypnose-Termin vereinbaren, erhalten Sie zunächst aus­führliches Informationsmaterial, mit dem Sie sich optimal vorbereiten können.

Die Sitzung beginnt dann mit einem Vorgespräch, in dem wir genau besprechen, was Sie zu mir geführt hat. Viele Klienten berichten, bereits dieser Teil der Sitzung hätte ihnen große Erleichterung gebracht. Durch das ausführliche Gespräch kann ich die passenden Elemente für die Hypnose auswählen - und das steigert die Erfolgsquote der Hypnose um ein Vielfaches.

Nach der eigentlichen Hypnose gibt es noch ein kurzes Nachgespräch, in dem Sie Ihre Erlebnisse während der Trance reflektieren und ersten Veränderungen nach­spüren können. Erfahrungsgemäß sind Sie nach der Hypnose sehr entspannt.

Viele Themen können bereits nach einer einzigen Hypnose-Sitzung erfolgreich ab­ge­schlossen werden. Manchmal sind eine oder zwei weitere Sitzungen notwendig - aber das entscheiden Sie jederzeit selbst. Beobachten Sie einfach nach der Sitzung für ein paar Tage, ob die erzielten Veränderungen schon Ihren Erwartungen entsprechen.

Weitere Informationen zum Thema Hypnose

Die Reportage "Keine Show - Wie Hypnose funktioniert" aus der Reihe "Spiegel TV" ist eine gute Informationsquelle, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen:

Zusätzlich können Sie das kostenlose E-Book "Hypnose - was ist das eigentlich?" herunterladen. Das E-Book informiert Sie über die Geschichte der Hypnose und über die wissenschaftlichen Hintergründe.

Wichtig: Coaching ist keine Therapie

Ich bin kein Arzt oder Therapeut und behandle keinerlei psychische Erkrankungen (z.B. Zwangsstörungen, Phobien, Depressionen). Falls Ihr Anliegen in diesen Bereich fällt, suchen Sie bitte einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker auf.